Architecture
matters

Pressemitteilung

Freeletics München– CSMM architecture matters

Get in shape: CSMM entwickelt FitTech-Bürokonzept für Freeletics

München, 1. Februar 2022 – Für Freeletics, das in München gegründete FitTech-Startup hat das Architektur- und Beratungsunternehmen CSMM eine rasante Corporate Architecture realisiert. Das identitätsstiftende New Work-Konzept erstreckt sich über nahezu das gesamte Gebäude M4 des Quartiers „Die Macherei“: Auf 6.500 qm vermitteln Indoor und Outdoor-Sprintstrecken, Trainingsflächen, eine Gemeinschaftsküche und ein flexibel nutzbarer Open-Workspace das Freeletics-Lebensgefühl.

Mit 53 Millionen Nutzern in über 160 Ländern ist Freeletics heute der führende Anbieter für KI-basiertes Fitness- und Lifestyle-Coaching. Die Freeletics App gilt nicht nur als Fitness-App Nr. 1 in Europa, sondern bietet auch die fortschrittlichste KI-Technologie der Branche. „Unsere Räumlichkeiten eröffnen für unser Team ganz neue Möglichkeiten, die Freeletics-Unternehmenskultur zu leben“, beschreibt Chief Human Ressource Officer Daniela Labus die im Herbst 2021 neu bezogene Fläche. Für die Konzeption des neuen Firmensitzes wählte Freeletics das Münchner Büro von CSMM: „Unserer Dynamik eine räumliche Gestalt zu geben und einen vibrierend lebendigen Identifikations-Ort zu schaffen, der unserer Unternehmenskultur gerecht wird konnte nur mit dem richtigen Planungspartner gelingen.“ führt Labus aus.

Im Dialog mit CSMM entstand ein visionäres New Work-Konzept, das Kollaborations- und Rückzugsorte, Räume für informelle Begegnung und Socialising, aber auch Vortrags- und Sportflächen erfasst. „Jeden Einzelnen herauszufordern und zu inspirieren, mental und physisch die beste Version seiner selbst zu werden – das ist seit Gründung im Jahr 2013 unsere Vision“, so Labus. „Unser ganzes Team lebt dieses Mindset der Marke. Für unsere agilen Arbeitsprozesse die richtigen Räumlichkeiten zu haben, setzt viel Inspiration und Produktivität frei. Dank der neu konzipierten Flächen lässt sich auch der Sport als Core Business spielerisch integrieren.“

Die Planer von CSMM kreierten ein großflächiges Open Space-Konzept, das über vier Etagen bis zur 360 qm großen Dachterrasse reicht. Häufig treffen sich die Mitarbeiter*innen bereits um 7 Uhr morgens zum Workout: Neben der 35 Meter langen Indoor-Sprintstrecke stehen auf der Dachterrasse des 6. Obergeschosses eine 25 Meter Sprintstrecke sowie eine Calisthenics-Trainingsfläche zur Verfügung. „Im Gespräch mit dem Team wurde schnell deutlich, dass es der Teamspirit ist, der Freeletics seinen Pulsschlag verleiht, beschreibt Kerstin Littel, Projektleiterin bei CSMM den Prozess, „deshalb haben wir für das gemeinsame Frühstück und Mittagessen eine große Gemeinschaftsküche entworfen. Sie ist das Social Heart des Gebäudes, hier wird die Firmenkultur wirklich gelebt.“
 

Die kollaborative Zusammenarbeit findet in Konferenzräumen, im Workshopbereich und auch auf der Tribüne mit Sitzplätzen statt. Eine Bühne dient als Plattform für Vorträge, Veranstaltungen und auch die Präsentation neuester Sportübungen. Das flexible Raumkonzept mit 6er Benches und mobilen Trennwänden lässt sich je nach Teamgröße jederzeit erweitern oder verkleinern. 

Auch langfristig gesehen bleibt das Bürokonzept flexibel an die wechselnden Bedürfnisse des Unternehmens anpassbar. „Noch ist die 2. Etage untervermietet, das kann sich irgendwann ändern“ beschreibt Daniela Labus die Wachstumsstrategie, „mit dem neuen Bürokonzept von CSMM können wir dann entsprechend reagieren. So fühlen wir uns für künftige Entwicklungen gewappnet.“

“ Während der COVID-19-Pandemie verzeichnete Freeletics ein Wachstum von 300 Prozent und ist damit eines der am schnellsten wachsenden Sport- und Lifestyle-Unternehmen weltweit. „Die vergangenen Jahre haben alle Erwartungen bei weitem übertroffen. Wenn wir zum Sundowner auf der Dachterrasse der „Macherei“ sitzen, haben wir schon das Gefühl, dass Erfolg auch räumlich spürbar ist,“ so die CHRO und betont: „Bei Freeletics heißt der Slogan seit jeher „We strive for moonshots.“ Dafür sind wir definitiv am richtigen Ort angekommen."
 

Pressekontakt

hicklvesting
Ansprechpartner: Nicole Vesting
Kurfürstenplatz 6, 80796 München
Tel: +49 (0)89 45 23 508-11
Fax: +49 (0)89 45 23 508-20
E-Mail: nicole.vesting@hicklvesting.com
Web: www.hicklvesting.com


Unternehmenskontakt

CSMM – architecture matters
Ansprechpartnerin: Nina Eisenbrand
Werk 3, Atelierstraße 14, 81671 München
Tel.: +49 (0)89 960 15 99-0
Fax: +49 (0)89 960 15 99-99
E-Mail: marketing@cs-mm.com
Web: www.cs-mm.com


 

Diese Seite teilen